Aktuelle Anmerkungen

In Amerika droht Trump gewählt zu werden.

In Frankreich zeigt der Terrorismus seine hässliche Fratze.
Und weltweit………… wütet Corona.

In was für einer Welt leben wir eigentlich? – höre ich immer öfter. Und Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat recht, wenn er feststellt: „Wann war die Herausforderung in der Nachkriegszeit größer als jetzt?“

Nein in dieser Dimension und dieser Komplexität hatten wir in den letzten 75 Jahren keine größeren Probleme zu lösen. Aber es besteht trotzdem kein Grund für Pessimismus und Verzagtheit:

➢ weil ein hoher Konsens in der Politik über die notwendigen Schritte besteht;

➢ weil eine hohe Akzeptanz beim überwiegenden Teil der Bevölkerung existiert;

➢ weil die berechtigte Hoffnung besteht, dass „bereits in den kommenden Wochen die ersten Impfstoffe zugelassen werden könnten“.

Das sind alles noch keine Lösungen und schon gar keine Garantien. Aber es sind Signale, die Mut machen und Zuversicht vermitteln – wenn, ja wenn wir uns alle an die Regeln halten –

AHA+L! Abstand, Hygiene, Alltagsmaske + Lüften Herzliche Grüße,
Ihr 


Peter Lerch MdL

Piccola Italia – Gastronomie in Corona-Zeiten

Nun ist es beschlossene Sache: Für den November gilt für uns alle, dass wir unsere Kontakte stark reduzieren. Weniger Kontakte – weniger Infektionen – so die Rechnung und Hoffnung.

Das öffentliche Leben wird wieder heruntergefahren. Deshalb sind ab Montag Besuche im Theater, dem Kino oder dem Restaurant untersagt.
So bereiten sich auch Giuseppe Baorda und Leonardo Moscetta im Piccola Italia Landau zum zweiten Mal in diesem Jahr auf den Lockdown vor.

Für das Piccola Italia bedeutet dies, dass das Restaurant dicht gemacht werden muss. Kleiner Trost für alle Fans – der Lieferdienst soll erhalten bleiben. „Ich mache zwar so Minus und deutlich weniger Umsatz, kann aber meine Mitarbeiter halten und ihre Gehälter gewährleisten“, so Baorda. Das Team und er haben zwar in den vergangenen Monaten viel Geld und Geduld in die Entwicklung von Hygienekonzepten investiert, doch die Entscheidungen der Politik kann er durchaus nachvollziehen.

Optimistisch stimmt da vielleicht auch die versprochene Erstattung von 75 Prozent des Vorjahresumsatzes – doch wann und wie diese ausgezahlt werden soll, ist noch völlig unklar.

Peter Lerch im Gespräch mit Leonardo Moscetta und Giuseppe Baorda über die ab Montag geltenden Corona-Beschräkungen für die Gastronomie

___________________________________________________________________________

Schlosshotel BZA

Nun hat das Schlosshotel in Bad Bergzabern auch unrühmlichen Eingang in das bundesweite Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes gefunden.

Zitat: „Mit dem Verkauf des für Millionen sanierten Schlosshotels in Bad Bergzabern sei dem Steuerzahler ein Verlust von mehr als vier Millionen Euro entstanden, kritisiert der Steuerzahlerbund. Der Umbau des Barockgebäudes hatte rund sieben Millionen Euro Steuergeld verschlungen – und war politisch umstritten. Im März war es für 1,4 Millionen Euro an einen Investor aus Worms verkauft worden. „Ein marodes Objekt kaufen, dessen Umbaukosten explodieren zu lassen und dann das Objekt zu einem Bruchteil der Investitionskosten wieder zu verkaufen – was wie eine Anleitung klingt, sich als Immobilieninvestor konsequent zu ruinieren, gilt in Bad Bergzabern offenbar immer noch als gute Politik“,
Kommentar der Bild-Zeitung: „Der Privateigentümer hat ein frisch renoviertes Luxushotel zum Spottpreis“ bekommen.

Peter Lerch hat die Zahlen der Steuerverschwendung auf dem Tisch
___________________________________________________________________________                                                     Zitat der Woche:

„Der Stein der Weisen enthüllt sich uns nicht mit einem Schlag. Wir müssen ihn mühsam aus dem Felsen herausschlagen.“ Edith Stein (Corona lässt grüßen)

Termine

VorOrtGespräche

Aufgrund der aktuellen Situation sind die VorOrtGespräche leider abgesagt worden


Weitere Termine
Montag, 2. November Fraktionssitzung LD
Dienstag, 3. November Wahlkreisbüro, Familienausschuss, Hauptausschuss Sitzung LD, Landauer Akademiegespräche Digital,
Kreisvorstandsitzung SÜW Video
Mittwoch, 4. November LT Fraktionssitzung
Donnerstag, 5. November Ausschuss Wissenschaft